Schlagwort-Archive: Award

Punch 93 von Bree – Rucksack im Kurierstyle

elfritzel-bree-punch-93-yellow

 

Die Urversion des Punch wurde 1997 vorgestellt und ist damit fast erwachsen. Wolf Peter Bree, Lederwarenspezialist aus dem niedersächsischen Isernhagen, hatte sich von New Yorker Fahrradkurieren inspirieren lassen, deren Taschen damals noch aus Lkw-Plane und zumeist selbst genäht waren Punch 93 von Bree – Rucksack im Kurierstyle weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten via Trikotvergabe?
 2 Trikots

Lampenschirm Lichtsalat

Aus aktuellem Anlass stelle ich heute mal wieder eine ältere Designidee vor.

Alle zwei Jahre veranstaltet der Onlineshop Das rote Paket einen Designwettbewerb. 2009 war das Thema „Readymade-Leuchte“. Mit Fahrradlampen hat das in diesem Fall wenig zu tun, wohl aber mit einem typischen Radfahrerhaushalt. Wo viel geradelt wird, gibt es Nudeln und wo häufig Nudeln gekocht werden gibt es ein Sieb. Und wenn das rot ist und aus Plastik, dann baut man daraus am besten einen Lampenschirm und ersetzt es durch ein neues, z.B. aus Edelstahl. So oder so ähnlich muss zumindest der Designer gedacht haben – und der ist zufälligerweise auch Herausgeber des Onlinemagazins Elfritzel, also deiner momentanen Lektüre.

Die Wettbewerbsjury hat den Entwurf lobend erwähnt, viele Blogs (z.B. julia.visuellezeiten.de) haben Lichtsalat vorgestellt und im Leipziger Westen hat sich das Kaffee süß + salzig komplett damit eingerichtet.

Nun zum aktuellen Anlass:

Das rote Paket lädt wieder zu einem Wettbewerb ein, dieses Jahr lautet das Thema „Wanddekoration“ – was ja auch unter gestalterisch tätigen Radfahrerinnen und Radfahrern ein weit verbreitetes Betätigungsfeld ist. Die Teilnahme ist bis zum 15.11.2013 möglich, weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Veranstalters.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten via Trikotvergabe?
 0 Trikots

Offener Schlauch von Rubena – Eurobike Award!

Alles hat ein Ende, auch ein Fahrradschlauch. Auf der diesjährigen Eurobike wurde ein Schlauch vorgestellt und prämiert, der zwei Enden hat. Der tschechische Hersteller Rubena hat das Modell zusammen mit der Firma Gaadi aus Mönchengladbach entwickelt und einen Eurobike Award dafür bekommen.

Ein „offener Fahrradschlauch”, wie Rubena ihn nennt, erleichtert die Montage, da das Rad nicht mehr ausgebaut werden muss. Insbesondere bei den Hinterrädern von Elektrobikes, Hollandrädern und manch anderen speziellen Konstruktionen dürfte das ganz praktisch sein.

Wir werden den Schlauch demnächst ausführlich testen und unsere Erfahrungen hier mitteilen.

Im Fachhandel erhältlich in allen gängigen Formaten. Jede Größe und jeder Ventiltyp kostet 11,95 Euro (UVP).
Gewicht: 200g (37/42-622/635, mit Sclaverand-Ventil 45mm, Sicherungsschraube für große und kleine Felgenbohrungen sowie Schmutzkappe)

elfritzel_rubena_gaadi_tube
VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten via Trikotvergabe?
 3 Trikots

Minipumpe Topeak Micro Rocket Carbon

Klein, leicht und recht hübsch ist die Luftpumpe „Micro Rocket Carbon” von Topeak. Mit ca. 500 Hüben ist ein MTB-Reifen wieder transalptauglich, ein Rennradreifen braucht etwas weniger (trotz höherem Druck – das ist Physik…). Laut Hersteller schafft die Pumpe 11 Bar, das könnten wir eigentlich mal überprüfen – aber bisher waren wir auch ohne Messgerät immer zufrieden.

Die Pumpe ist nur 16cm lang, das ist – siehe Foto – die Diagonale einer Postkarte. Sie verschwindet in jeder Trikottasche, die mitgelieferte Rahmenhalterung ist dann überflüssig. Der Kopf passt auf Prestaventile, auch Sclaverand, französisches oder Rennradventil genannt.

Gewicht 55g, 39.95 Euro. Die aktuelle Version hat eine Staubkappe vor dem Luftaustritt, die abgebildete Version hat 2006 den Red Dot design award gewonnen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten via Trikotvergabe?
 3 Trikots